Loading...

Viele fürchten sich vor dem Brandteig, auch ich hatte Bedenken, ob es nicht klappen wird, aber dann habe ich es einfach probiert und die Spritzkuchen sind gut gelungen! Es ist nicht so kompliziert, wie es aussieht. Allen hat es geschmeckt, also werde ich es in Zukunft bestimmt wieder probieren ?

Zutaten

3Eier
160 mlWasser
50 mlÖl
110 gMehl
Salz auf der Messerspitze
Für die Creme:
400 mlMilch
1 1/2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
4 ELPuderzucker
1Vanilleschote
125 gButter
200 mlSchlagsahne
Schokoladenglasur

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung

Wasser, eine Prise Salz und Öl in einen kleinen Topf geben und bei milder Hitze zum Kochen bringen. Mehl sieben und in den Topf dazugeben – dabei ständig rühren, sonst könnten sich Klümpchen bilden. Ich empfehle es nicht, mit einem Kochlöffel zu rühren, sondern mit einem Schneebesen. Bei milder Hitze so lange rühren, bis sich ein Teigkloß bildet und sich vom Topfboden und -rand löst. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.

Loading...

Write A Comment